Kapitalanlagen

Kapitalanlagen "Investment Depot"

Für individuell flexiblen Vermögensaufbau Sie möchten Ihr Investment nach Ihren Wünschen und...

Risikovorsorge

Risikovorsorge

Alles rund um das Unternehmen Als Unternehmer tragen Sie naturgemäß vielfältige...

Alles rund ums Auto

Alles rund ums Auto

Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung Mobilität bringt Risiken mit sich. Schon eine kleine...

Vorsorge für junge Leute

Vorsorge für junge Leute

Versicherungen rund um Ausbildung und Berufseinstieg Klar, dass man sich über das Thema...

Kindervorsorge

Kindervorsorge

Unfälle – das Gesundheitsrisiko Nr. 1 für Kinder Jedes Jahr verunglücken in Deutschland rund...

Altersvorsorge

Altersvorsorge

Sonniger Herbst oder Ebbe im Portemonnaie?Die Zunahme der Altersarmut in Deutschland ist ein...

Gesundheitsvorsorge

Gesundheitsvorsorge

  Private Pflegezusatzversicherung Die gesetzliche Pflegeversicherung deckt bei...

  • Kapitalanlagen

    Kapitalanlagen "Investment Depot"

  • Risikovorsorge

    Risikovorsorge

  • Alles rund ums Auto

    Alles rund ums Auto

  • Vorsorge für junge Leute

    Vorsorge für junge Leute

  • Kindervorsorge

    Kindervorsorge

  • Altersvorsorge

    Altersvorsorge

  • Gesundheitsvorsorge

    Gesundheitsvorsorge

Erwerbsunfähigkeit

shutterstock 100594126

Von Erwerbsunfähigkeit spricht man, wenn Sie voraussichtlich mindestens sechs Monate lang keine Tätigkeit länger als drei Stunden am Tag ausüben können.
Oft führen ein Unfall oder eine Krankheit zur Erwerbsunfähigkeit. Beides hängt nicht vom Alter ab. Erwerbsunfähigkeit kann jeden treffen und die Folgen sind fatal:

  • Sie können Ihren Beruf nicht mehr ausüben.
  • Sie können Ihren Lebensstandard nicht mehr aufrechterhalten.
  • Der Aufbau Ihrer Altersvorsorge ist gefährdet.
  • Für Selbstständige, Freiberufler und Hausfrauen/-männer ist die Situation noch dramatischer. Hier existieren oft keine gesetzlichen Ansprüche.